Dienstag, 14. Mai 2013

Kartoffel-Bärlauch Roulade

Zutaten:
- 700g Kartoffeln
- 3 EL Gries
- 3 EL Stärke
- 150g Mehl
- 100g Bärlauch
- 2 Knoblauchzehen
- etwas Öl
- etwas Pflanzensahne
- 200g abgetropften Sojajoghurt oder Frischkäsealternative
- Salz, Pfeffer
- Muskat

Zubereitung:
- Kartoffeln kochen
- ausdampfen lassen und pellen
- stampfen und mit Gries vermengen und duchziehen lassen
- währenddessen den Bärlauch waschen und zusammenfallen lassen
- abtropfen lassen und mit gehacktem Knoblauch in etwas Öl anschwitzen
- mit etwas Pflanzensahne pürieren
- zu den Kartoffeln Mehl, Stärke, Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben
- rasch zu einem Teig verkneten
- auf der Arbeitsfläche Klarsichtfolie ausrollen und den Kartoffelteig zu zwei Rechtecken ausrollen
- die Bärlauchpaste und den Sojajghurt auf dem Teig verteilen
- mithilfe der Frischhaltefolie fest einrollen
- in Gefrierbeutel geben, fest verschließen und kochendem Wasser mindestens 30 Minuten lang garen
- eventuell anschneiden, um zu prüfen, ob der Teig gar ist

Kommentare:

  1. 1. Kann ich auch den fertigen Karoffelknödelteig verwenden?
    2. Kann ich Bärlauchpesto als Fülle verwenden?

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für eine tolle Idee, das sieht köstlich aus und ist mal was anderes. Muss ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen